Polo BlueMotion, Polo Blue GT und CrossPolo

Zehn wichtige Fakten zur Weltpremiere des neuen Polo TSI BlueMotion, Polo TDI BlueMotion, Polo BlueGT und Cross-Polo:

  1. DB2014AU00073 VW-Polo 2014 350 Weltweit sparsamster Fünfsitzer mit Ottomotor: Der neue Polo TSI BlueMotion verbraucht nur 4,1 l/100 km.
  2. Weltweit sparsamster Fünfsitzer mit Dieselmotor: Der neue Polo TDI BlueMotion verbraucht nur 3,1 l/100 km.
  3. Polo TDI BlueMotion mit 1.400 Kilometer Reichweite!
  4. Polo BlueGT mit Zylinderabschaltung leistet 10 PS mehr (110 kW / 150 PS).
  5. CrossPolo mit neuen Farben, Features und Interieur-Stoffen.
  6. Neue elektromechanische Servolenkung optimiert spürbar die Performance und den Komfort.
  7. Debüt des Sport Select-Fahrwerks mit elektronisch schalt-baren Dämpfern (außer Polo BlueMotion und CrossPolo).
  8. Polo bringt Hightech in die Klasse; Multikollisionsbremse serienmäßig, FrontAssist mit City-Notbremsfunktion optional.
  9. Touchscreen-Infotainmentsysteme komplett neu konzipiert; erster Volkswagen mit MirrorLink.
  10. Polo Comfortline und Polo Highline können mit neuem R-Line Programm sportlich individualisiert werden.

DB2014AL01680 large

Natürlich mit Euro-6-Triebwerken

Im Januar hat Volkswagen eine weiterentwickelte Generation des Polo vorgestellt. Insbesondere die neuen EU-6-Motoren sowie die ebenfalls neuen Infotainment- und Assistenzsysteme des Bestsellers machen technisch einen gewaltigen Sprung nach vorn. Hintergrund: Die Verbrauchswerte konnten um bis zu 21 Prozent gesenkt werden; die Infotainment- und Assistenzsysteme bringen zudem das Technologie-Niveau deutlich größerer Autos in das Segment des Polo. Nur einen Monat nach dem Debüt der klassischen Polo Ausstattungsversionen „Trendline", „Comfort-line" und „Highline" folgen jetzt – als Weltpremieren auf dem Genfer Automobilsalon – die eigenständigen Modelle Polo TSI BlueMotion, Polo TDI BlueMotion, Polo BlueGT und CrossPolo. Darüber hinaus stellt Volkswagen die neuen R-Line Exterieur- und Interieur-Pakte für den Polo vor.

Die Modelle im Überblick

Der Polo BlueMotion

Bislang gab es den Polo BlueMotion – einen der sparsamsten fünfsitzigen Pkw weltweit – ausschließlich als Turbodiesel. Im Laufe des Jahres wird der Trendsetter in Sachen Effizienz nun auch als Polo TSI BlueMotion (70 kW / 95 PS) mit einem Turbobenziner durchstarten; es ist das erste Mal, dass Volkswagen diesen neuen Dreizylinder einsetzt. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,1 l/100 markiert der Polo TSI BlueMotion in seiner Klasse unter den Benzinern eine neue Bestmarke. Einen Rekordwert im Bereich der fünfsitzigen Diesel-Pkw setzt der Polo TDI BlueMotion: Der Dreizylinder mit 55 kW / 75 PS verbraucht nur 3,1 l/100 km.

Der Polo BlueGT

Er bietet dank der von Volkswagen exklusiv bei diesem Motor eingesetzten Zylinderabschaltung (ACT / aktives Zylindermanagement) höchste Dynamik bei maximaler Effizienz. Und das gilt mehr denn je, da die neue Version des Polo BlueGT nun eine maximale Leistung von 110 kW / 150 PS statt wie zuvor 103 kW / 140 PS entwickelt.

Der CrossPolo

Diese Version wendet sich an all jene Kunden, die unter Beibehaltung konsequenter Onroad-Eigenschaften eine individuelle Offroad-Optik schätzen. Der CrossPolo hat immer vier Türen. Neue Farben, neue Sitzstoffe, eine neue Felge und neue abgedunkelte Rückleuchten kennzeichnen das Modell 2014.

Die Polo R-Line Pakete

Ein Plus an Dynamik offeriert das R-Line Programm. Es steht für den Polo Comfortline und Polo Highline zur Verfügung. Die als Exterieur- und Interieur-Pakete erhältlichen R-Line Features – zum Beispiel Stoßfänger, Sportsitze und Lenkräder – wurden auf den weiterentwickelten Polo abgestimmt.

Effizienz, Komfort und Sicherheit auf neuem Niveau

DB2014AU00073 VW-Polo 2014 350neuen Polo – und damit auch die Modelle Polo TSI BlueMotion, Polo TDI BlueMotion, Polo BlueGT und CrossPolo – bieten wie skizziert ein in dieser Klasse einzigartiges Spektrum neuer Antriebs-, Komfort- und Sicherheits-Technologien: Eine neue elektromechanische Servolenkung verbessert die Lenkeigenschaften. Optional geht der Polo zudem mit dem neu entwickelten Sport Select-Fahrwerk an den Start, das dank elektronisch schaltbarer Dämpfer auf Knopfdruck die Wahl zwischen zwei Abstimmungskennlinien bietet (nicht für Polo BlueMotion und CrossPolo verfügbar). Parallel halten Assistenzsysteme wie die serienmäßige Multikollisionsbremse (leitet nach einer Kollision automatisch eine Abbremsung ein) sowie – als Sonderausstattungen – die Müdigkeitserkennung, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion und die automatische Distanzregelung ACC Einzug in das Polo Programm. Der Blick nach hinten wird nun zudem durch die optionale Rückfahrkamera Rear Assist ge-schärft. Ebenfalls neu: die Klimaanlagen-Steuerung.

Progressive Infotainmentwelt

Neu konzipiert wurde auch das Infotainmentprogramm. Es gliedert sich in drei Radio-CD-Systeme („Composition Touch", „Composition Colour", „Composition Media") und ein Radio-CD-Navigationssystem („Discover Media"). Die Geräte bieten so je nach Version Funktionen wie das Bluetooth-Audio-Streaming (in Abhängigkeit vom Smartphone inklusive Cover-Anzeige und Steuerung via Touchscreen), eine Annäherungssensorik (Einblenden weiterer Menüdetails bei Annäherung einer Hand), das Karten-Zoomen im Navigationsmodus mit zwei Fingern (wie bei einem Smartphone) und die Anbindung des mobilen Telefons an die Fahrzeug-Außenantenne (über eine induktive Schnittstelle). Alle Systeme können mit dem digitalen Radioempfang DAB+ ausgestattet werden. Via MirrorLink™ sind zudem spezielle Smartphone-Apps über den Touchscreen nutzbar.

Fotos © 2014 VW Presse

DB2014AU00068 large