Attraktive Neuwagen, vor allem als Sportwagen kosten mal schnell sechsstellig. Auch in einem junge Gebrauchten kann man repräsentativ vorfahren. Übrigens einem Porsche 911 sieht man sein Alter meist gar nicht an.

Leasingrückläufer als attraktive Alternative zum Neuwagen

  • Mit der AIL- App schnell informiert
  • Youngtimer oder Oldtimer, der Kunde kann wählen

AIL LeasingDie Zeichen der Wirtschaft stehen auf Sturm. Die Zuversicht in Geldwerte schwindet. Geld sitzt nicht locker, weder im Privathaushalt noch im Gewerbebereich. Umso attraktiver muss das Angebot der AIL Leasing München AG für Liebhaber von Traumautos erscheinen, erste Klasse zu fahren und zweite Klasse zu zahlen. Mit der neuen Autoleasing-iPhone App der AIL, die seit November bei iTunes gratis erhältlich ist, rückt der Traum eines jeden Autoenthusiasten in bezahlbare Nähe.

So lassen sich beispielsweise Jahreswagen, junge Gebrauchte oder Leasingrückläufer mit Nachlässen ab 20 Prozent beim Jahreswagen und bis zu 70 Prozent beim Gebrauchtwagen oder Leasingrückläufer auf den Listenpreis rechnen. Das wirkt sich positiv auf die Leasingraten und den Restwert aus. Ein Beispiel hierfür: Der Porsche Carrera S. Der Neupreis beträgt zum heutigen Zeitpunkt, Extras im vernünftigen Maße eingerechnet, 110.000 Euro. Das entspricht bei 36 Monaten Laufzeit und 50 Prozent Restwert einer Leasingrate von 1.800 Euro. Demgegenüber kostet der Porsche Carrera S Baujahr 2008 zwischen 55.000 und 60.000 Euro. Hier liegt die Leasingrate bei 36 Monaten Laufzeit und 50 Prozent Restwert bei circa 900 Euro. Eine Anzahlung ist in beiden Fällen nicht eingerechnet. Ein durchaus attraktives Angebot.

Der Autointeressierte findet in dem „virtuellen Autohaus“ der AIL-App nicht nur einen kompletten Überblick über die vorhandenen Neuwagen der AIL Leasing München AG, sondern kann sich jederzeit die ständig zur Verfügung stehenden Leasingrückläufer aufrufen und sich detailliert informieren.

Warum nicht in schwierigen Zeiten einen „neuen Alten“ in Erwägung ziehen? „Fakt ist, der Wertverlust eines Autos ist in den ersten drei Jahren am größten“, bestätigt CFO AIL Leasing München AG Susanne Aigner. Der Kunde profitiert beim Leasen eines Rückläufers von der Entlastung seines Budgets und dem geringeren Wertverlust. Ganz nebenbei weist die AIL-App eine weitere Besonderheit auf: Nur hier und auf der offiziellen Landing-Page (www.my-ail.de ), einer speziellen Angebotsseite von AIL, findet der Käufer zeitlich limitierte Angebote für Leasingrückläufer, die alle drei Wochen wechseln.

Dieser besondere Service im Leasingbereich ist auf den Kunden zugeschnitten, der sich jederzeit und überall sofort über die aktuellen Angebote der AIL Leasing informieren möchte, egal wo er sich gerade aufhält. Schnelligkeit, ständige Verfügbarkeit und  Praktikabilität zeichnen diesen weiteren Vertriebskanal aus. „Wer zuerst klickt, fährt günstiger“, bringt Vertriebsvorstand Peter Schiessl die Vorteile dieser AIL-App auf den Punkt.


Foto (c) Redaktionsbüro Kebschull | ScreenShot © AIL App