100Jahre Citroen 150Hier wieder einige Anekdoten von früher: Bei - ich glaube - 80.000 Kilometern musste beim Citroën GS Club der Zahnriemen gewechselt werden. Ein ziemlich teurer Service. Mein Schwiegervater Horst meinte: Das machen wir selbst.

100Jahre Citroen 1501973 kaufte ich mein erstes Auto: es war (natürlich!) ein VW Käfer. Ich hätte auch eine Ente oder einen Renault R4 kaufen können. Dann folgte ein etwa 8 Jahre alter Mercedes 200, den ich von meinem Vater übernommen habe. Das dritte Auto war dann ein Citroën GS Club - fast neu, vielleicht ein halbes Jahr jung.

100Jahre Citroen 150Wenn man an die "Auto-Macher" denkt, fallen einem sofort Namen ein wie Henry Ford, Ferdinand Porsche, Rudolf Diesel, Adam Opel ein. Aber gerade André Citroën hat die Automobilgeschichte maßgeblich mit geprägt. Beeindruckend finde ich persönlich, dass André Citroën sehr sozial eingestellt war und auch in schlechten Zeiten keine Mitarbeiter gekündigt hat. Er war mehr Ingenieur als Unternehmer.

Space Tourer 150"Bus-Fahren" ist einfach cool. Vor allem, wenn man mit einer Großfamilie unterwegs ist. Macht einfach mehr Spaß als mit zwei Autos von Station zu Station zu fahren. Mit dem sauberen Diesel-Triebwerk BlueHDi 180 Stop&Start ist man dann auch noch preiswert unterwegs.

CL 19.021 19 19 150Wie die automobile Zukunft aussehen könnte, hat uns Daimler in Kopenhagen gezeigt. Eher ein autonomes Großfahrzeug (Vision). Auf der Technologiemesse VivaTech, die vom 16. bis 19. Mai in Paris stattfindet, präsentiert Citroën den 19_19 Concept. Wow!