Goldenes Lenkrad für den neuen Audi A4

Noch nicht im Handel, aber schon ausgezeichnet: Die „Bild am Sonntag“ hat die neue Mittelklasse-Limousine mit den vier Ringen als bestes Fahrzeug seiner Klasse mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet. Der Audi A4 setzte sich dabei in der Mittelklasse gegen starke Konkurrenz durch.

Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, nahm den Preis, der zu einer der wichtigsten Auszeichnungen der Automobilindustrie zählt, am Mittwoch in Berlin entgegen. „Das ist ein toller Erfolg für den neuen A4 und für die Marke Audi, hinter der ein motiviertes und engagiertes Team steht“, sagte Stadler bei der Preisverleihung.Audi A4

Die Jury des „Goldenen Lenkrad“, besetzt mit VIPs, Technik-Experten sowie Renn- und Rallyeprofis, hatte auch in diesem Jahr die Möglichkeit, die Testkandidaten auf Herz und Nieren zu erproben. Der Audi A4 überzeugte mit seinen dynamischen Qualitäten ebenso wie in den Disziplinen Design, Ausstattung und Komfort.

Mit 8,5 Millionen verkauften Fahrzeugen sind der Audi A4 und sein Vorgänger Audi 80 das meistverkaufte Modell der Geschichte des Unternehmens. Mit dem Audi drive select und den Motoren, die alle über Direkteinspritzung verfügen, hat der Audi A4 eine technologische Alleinstellung im Segment. Die Markteinführung ist im Dezember.

Das „Goldene Lenkrad“ wird seit 1975 für die besten automobilen Neuheiten des Jahres verliehen. Die Auszeichnung für den Audi A4 ist bereits der 16. Sieg für ein Fahrzeug mit den vier Ringen. Mit einem „Goldenen Lenkrad“ war im Jahr 2004 der Audi A6 und ein Jahr später der Audi Q7 ausgezeichnet worden.♦